[Geschenk inside] Einfach und schnell zum eigenen Infoprodukt

Michael Turbanisch 5. Juni 2011 1

Mit dem eigenen Produkt Geld im Internet zu verdienen – quasi auf "Knopfdruck"…davon träumen sehr viele Menschen die sich in den Weiten des www. auf die Suche nach entsprechenden Informationen begeben.

Die meisten jedoch scheitern, weil sie vollkommen falsche Vorstellungen vom eigenen Onlinebusiness haben, welche oftmals noch zu allem Überfluss durch falsche Versprechungen geschürt werden. Deshalb beginne ich diesen Artikel zunächst einmal ein paar schlechte Neuigkeiten:Mit der Infoakademie einfach und schnell zum eigenen Infoprodukt

  • Man wird nicht über nach "reich" (wie immer "Reich zu definieren ist)
  • Es geht nicht ohne Arbeit
  • Es geht nicht ohne Fleiß

und vor allem:

  • Es geht nicht ohne das nötige Hintergrundwissen

Die Nachfrage nach einer soliden und qualitativ hochwertigen Ausbildung zum Internetmarketer ist so groß wie nie und genau deshalb sind die Plätze in den entsprechenden Kursen immer in kürzester Zeit vergeben (ich erinnere nur an den Megarun auf Daniel Dirks Online Guerilla Marketing Kurs). Wie heißt es so schön? "Der frühe Vogel fängt den Wurm".

Doch nun zu den guten Nachrichten:

Vor wenigen Tagen öffnete Mike Niesen die Pforten seiner Infoakademie – nicht mit einem Mega-Launch, sondern ganz still und leise. Ich selbst bin hier als Betatester aktiv und hatte das große Glück, mich bereits die letzten 5 Wochen dort sehr ausgiebig umschauen zu dürfen.

>> Hier klicken um auch einen Blick zu riskieren <<

Die Infoakademie befasst sich fast ausschließlich mit der Erstellung und Vermarktung der eigenen Informationsprodukten. Meiner Meinung nach ist gerade die Kombination aus Affiliatemarketing und der Vermarktung des eigenen Produktes eines der besten Erfolgsformeln im Internetmarketing.

Wer Mike Niesen und seine Produkte kennt weiß, dass es mit dem Know How welches die Infoakademie vermittelt sehr wohl möglich ist Geld im Internet zu verdienen. Meine ehrliche Meinung darüber habe ich in nachfolgendem Testimonial festgehalten:

Also eine Sache kann ich nach fünf Wochen ausgiebigen Betatest der Infoakademie mit ruhigem Gewissen sagen: Mike Niesen gibt mehr als er verspricht.

Mein Geschenk zum "Einstand"

Mike ist in Experte in Sachen Nischenfindung und zur feierlichen Eröffnung der Infoakademie habe ich ein ganz besonderes Giveaway vorbereitet: Mike Niesens “Anleitung zum Nischenfinden” zum kostenlosen Download.

Es handelt sich eines der interessantesten eBooks zu diesem Thema, das jemals geschrieben wurde und ich stelle es meinen Lesern jetzt, hier und heute zum kostenlosen Download zur Verfügung, denn das Besetzen der richtigen Nische ist der Grundstein, um erfolgreich Geld im Internet zu verdienen. Dieses 28-Seitige eBook ist vollgepackt mit Profiwissen mit denen sowohl Anfänger als auch "alte Hasen" mit Sicherheit große Erfolge erzielen werden.

Wer mehr erwartet hat, den muss ich enttäuschen: Es ist keinEintrag in eine Emailliste, keine Registrierung, oder Ähnliches erforderlich!!! Einfach den Kontakten auf Twitter oder Facebook erzählen und fertig ist die Laube – quid pro quo ;-)

Zum Schluss noch ein Tipp: Da Mike den Support persönlich leistet hat er die Anzahl der Mitglieder auf maximal 500 " Klassenkameraden" begrenzt. Diese Plätze werden erfahrungsgemäß sehr schnell weg sein. Also wem sein Bauchgefühl sagt, daß die Infoakademie das Richtige ist, der sollte nicht zu lange warten sondern das Eisen schmieden, solange es noch heiß ist. Außerdem: je eher man startet, desto eher kann man auch mit seinem eigenen Infoprodukt durchstarten – auch logisch, oder…?

One Comment »

  1. Jutta Schumacher 12. Juni 2011 at 21:25 - Reply

    Hallo Michael,

    dem, was Du hier schreibst, kann ich nur voll und ganz zustimmen. Mike Niesen kenne ich selbst schon seit längerer Zeit und bin sicher, dass er mit seiner Infoakademie seinen “Schülern” wertvolles Wissen bietet, mit dem sie im Internet auch Erfolg haben werden. Den Nischenfinder habe ich mir bereits vor einiger Zeit besorgt. Was er darin schreibt, war für mich sehr hilfreich.

    Liebe Grüße
    Jutta Schumacher

Leave A Response »

*