Mein erstes Interview als Mitglied des VIP-Affiliateclubs

Michael Turbanisch 11. August 2011 8

Seit Ende  des letzten Jahres beschäftige ich mich nun intensiver mit Internnetmarketing und  seit Februar 2011 bin ich – angestachelt von dem brennenden Wunsch  dauerhaft  mein  Geld im Internet zu verdienen Mitglied im VIP-Affiliateclub von Ralf Schmitz geworden. Seitdem habe ich sehr viel dazugelernt und war sehr stolz (bzw. bin es immer noch), als mich Jacqueline Bork um ein Interview bezüglich meiner VIP-Affiliarteclub Mitgliedschaft gebeten hat.Das komplette Interview in Schrift- und Videoform könnt Ihr Hier bewundern und ist doch klar, dass ich zumindest das Video auch hier veröffentliche.

Als das Video "im Kasten" war habe  ich schon nicht schlecht geschaut wie viel mir zu den Themen Affiliatemarketing, Internetmarketing oder ganz allgemein zu dem Überbegriff Geld verdienen im Internet eingefallen ist. Ebenso blicke ich mit einem Lächeln auf meine ersten Gehversuche im Internetmarketing zurück, schaue auf die Unterschiede der deutschen Blogosphäre und der Intrnetmarkter-Szene, glaube zu erkennen wo mein Weg hingeht und freue mich sehr auf diese Reise.

Womit ich überhaupt nicht gerechnet habe

…war offen gestanden folgende Frage:

Was würdest du Menschen raten die im Internet Geld verdienen möchten? Welche Fehler hast Du gemacht und von welcher Vorgehensweise würdest Du abraten?

Ich betätige mich ja  nun auch noch nicht allzu lange als Internetmarketer und vielleicht bin ich auch deshalb etwas stolz darauf, dass mir Jacqueline diese Frage stellte und da ich denke dass meine Antwort hierauf diesen Menschen tatsächlich weiterhilft habe ich genau diese Frage heraus gepickt um in diesem Artikel noch einmal näher darauf einzugehen: Meiner Meinung nach sind Fehler etwas vollkommen Normales und sie werden sich auch nicht vermeiden lassen. Deshalb kann ich eigentlich nur dazu raten Fehler zuzulassen, aber unbedingt  daraus zu lernen und ganz nebenbei: Es müssen ja nicht immer die eigenen Fehler sein, aus denen gelernt wird.

Weiterhin möchte ich allen Menschen die ihr Geld im Internet verdienen wollen und überlegen z.B. mit Affiliatemarketing oder sogar einem eigenen Produkt ins Internetmarketing einzusteigen sich einen Mentor zu suchen. In meinem Fall war mein erster (und wichtigster)  Schritt meine Mitgliedschaft im VIP-Affiliateclub (für alle Neugierigen habe ich übrigens ein "Behind the scenes" Video aufgenommen), kann aber auch die Infoakademie von Mike Niesen (auch hier habe ich bereits einen Artikel verfasst)  und den Social Media Elite Club bedenkenlos weiter empfehlen, da ich auch hier Mitglied bin und die Inhalte kenne.

Ich bin ja nun doch eine ganze Weile im Internet unterwegs und habe schon mehrere Anläufe gestartet, mein Geld im Internet zu verdienen. Nennenswert Erbfolge erzielte ich aber tatsächlich erst nachdem ich die Lehrinhalte der oben genannten Kurse nachgearbeitet und verinnerlicht habe. Deshalb kann ich quasi aus erster Hand bestätigen, dass mir diese Kurse Zeit und Geld gespart haben. Also haut rein und habt Spaß dabei :-)



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

8 Comments »

  1. Jacqueline Bork 11. August 2011 at 19:21 - Reply

    Hallo Michael, 
    Danke nochmals, dass Du Dich meinen Fragen stelltest :) Du hast vollkommen Recht, Fehler werden gemacht, das ist im Leben nun mal so…..Hauptsache wir lernen daraus:)
    In diesem Sinne ………viel Erfolg weiterhin.
    PS. Ich würde die Schrift etwas vergrössern, hatte Mühe Deinen Artikel zu lesen.

    • Michael Turbanisch 11. August 2011 at 20:43 - Reply

      Hallo Jacqueline,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Mit der Schrift hattest Du recht und ich habs gleich korrigiert ;-)

      Liebe Grüße
      Michael

  2. Nathanael 12. August 2011 at 07:00 - Reply

    Hey Michael, ich musste etwas schmunzeln bezüglich Blogparade & Internet-Marketing. Ich komme auch aus der Bloggerszene und kenne das auch etwas anders. Ansonsten gutes Interview, mach weiter so und viel Erfolg!

  3. Hanshans 12. August 2011 at 10:35 - Reply

    Hallo Michael und Jacqueline,
    ein tolles Interview und freue mich auf mehr. Michael ich sehe gerade das du auch Mailchimp hast. Habe mich da gestern auch angemeldet, vielleicht haste mal Zeit mir eine kurze einführung zu machen …Was ich bis jetzt sehe scheint es sehr gut zu sein…Und noch was : Dein VideoEmail-kurs ist super ;-) , habe mich in die Liste eingetragen ;-)
    Sonnige Grüße Hanshans

  4. Michael Turbanisch 12. August 2011 at 22:01 - Reply

    @Nathanael Vielen Dank für das Kompliment und – Da Du ja auch aus der Bloggerszene kommst – würd ich mich über eine Quartettkarte von Dir besonders freuen ;-)

    @Hanshans aber klar doch – ist gar nicht so schwer, dafür aber irre komfortabel – lass uns da die Tage mal skypen, oder so ;-)

  5. Nathanael 15. August 2011 at 08:41 - Reply

    @Michael: Ich werde sehen was sich da einrichten lässt :)

  6. Hauke 18. August 2011 at 14:03 - Reply

    Hallo Michael,
    klasse Interview. interessant und mit vielen Infos.
    Du hast uns wirklich einen tiefen Einblick in interessante Projekte von Dir gegeben.
    Von Blogparade hatte ich vorher noch nicht gehört, werde da auf jeden Fall mitmachen.
    Viel Erfolg bei all Deinen Projekten
    wünscht Dir
    Hauke

    • Michael Turbanisch 18. August 2011 at 14:37 - Reply

      Vielen Dank für die Blumen, Hauke….und ich freu mich auf Deine Quartettkarte ;-)

Leave A Response »

*
Sitemap