Mit Interviews den Expertenstatus untermauern

Michael Turbanisch 6. März 2011 0

Bereits seit April 2009 betreibe ich meinen Blog "Kawonga oder was …?", den ich hin und wieder als mein "privates Wohnzimmer im Web 2.0" bezeichne und mit dem ich mir durchaus schon eine Reputation in der Blogsphäre geschaffen habe und zu dem ich auch schon einige Interviews beantwortet habe.

Interview Michael Turbanisch Bloggerinterviews werden häufig unterschätzt und manchmal sogar belächelt (gerade von "Nichtbloggern"). Deshalb mag ich in diesem Beitrag einmal etwas näher darauf eingehen, denn sie sind zweifelsohne super Möglichkeit, gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe zu schlagen:

  • Ich mache mich und meinen Blog ­bekannt
  • Ich generiere wertvolle Backlinks und
  • Ich kann meinen Expertenstatus ­untermauern

Deshalb ließ ich mich auch gar nicht lange bitten und hab mich sehr gefreut, als mich Janina von der Blogger Lounge um ein Interview gebeten hat.

Janina interessiert sich mit der Blogger Lounge für die Menschen hinter den Blogs, welche Beweggründe sie haben ausgerechnet über das entsprechende Thema zu bloggen, usw… Genau das meinte ich mit "Expertenstatus untermauern", denn hier könnt ihr sehr gut Position zu, also euerer Nische, also Euerem Spezialgebiet, in dem Ihr Euch als Experte ausweist, beziehen. Deshalb hat mir das Beantworten von Janinas Fragen unheimlich viel Spaß gemacht und ich würde mich sehr freuen, auch das eine oder andere Interview von Euch in der Blogger Lounge zu entdecken – Janina freut sich immer über eine Anfrage in der Richtung, wie sie mir gesagt hat.

Hier findet Ihr mein Interview mit Janina



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Leave A Response »

*
Sitemap