Social Signals messen – mit Socialyser.de ist das jetzt kostenlos möglich

Michael Turbanisch 3. September 2012 0
Social Signals messen – mit Socialyser.de ist das jetzt kostenlos möglich

Langsam aber sicher ist es bei fast jedem Webmaster angekommen, welche fundamentale Bedeutung Social Signals für das Google Ranking einer Webseite haben. Waren es im vergangenen Jahr noch hauptsächlich Backlinks, die im Google Algorithmus als Messinstanz für die Popularität einer Webseite herangezogen wurden, sind es jetzt in immer zunehmenderem Maße Social Signals, die beim Ranking einer Webseite eine wesentliche Rolle spielen.

Suchmaschinenbetreiber haben erkannt, dass Nutzer dahin tendieren, ihre persönlichen Präferenzen mit ihrer Anhängerschaft auf den sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Google+1 etc. zu teilen. Und es ist auch fraglos ein deutliches Bewertungskriterium, dass Webseiteninhalte und Produkte, die von Relevanz sind und Interesse erwecken, auf sozialen Plattformen häufig genannt oder sogar heiß diskutiert werden. Natürlich ist jeder Webseitenbetreiber daran interessiert, die Präsenz in sozialen Netzwerken zu maximieren. Hierfür ist es unerlässlich, die Daten auf den großen sozialen Plattformen auszuwerten.

Bis jetzt war dies relativ schwierig. Zwar gibt es bereits englischsprachige Anbieter, über die derartige Details bezogen werden können, doch haben diese nicht nur Schwierigkeiten mit Umlautdomains, sondern sie gestatten in der Regel nur die Überprüfung der Hauptseite und erfordern das Ausfüllen eines offiziellen Anmeldeformulars. Doch jetzt gibt es auch in Deutschland einen Anbieter, der sich auf das Auswerten von sogenannten „Social Metrics“ spezialisiert hat: Socialyser.de.

Der Service wurde vom Team des bereits sehr bekannten Backlink Checker Tools, BacklinkTest.com,  ins Leben gerufen. Das Tool ermöglicht kostenlos und ohne Anmeldung eine Analyse von einer Webseite mit bis zu 1000 Unterseiten. Auch Umlautdomains stellen kein Problem dar. Mit Hilfe von Socialyser.de kann jeder Webmaster den Erfolg der eigenen Webseite auf Google + 1, Facebook und Twitter überprüfen und dementsprechend agieren.

Selbstverständlich ist es auch möglich, Konkurrenzwebseiten zu analysieren und das eigene Vorgehen dementsprechend auszurichten. Auf Sozialyser.de ist im Übrigen keine Anmeldung nötig. Es reicht, die Webseitenadresse anzugeben und vor der Suche durch eine einfache Markierung den Analysevorgang für die Hauptseite und Unterseite zu aktivieren. Umgehend wird die Aktivität der Webseite auf Facebook, Twitter und Google +1 analysiert.

In Echtzeit erfolgt dann die Ausgabe eines detaillierten Reports. Socialyser.de ist ohne Zweifel ein außerordentlich nützliches Tool, um den eigenen Erfolg auf sozialen Netzwerken zu maximieren und von einer daraus resultierenden Positionsverbesserung in Google etc. zu profitieren.

Leave A Response »

*