Tag: Internetmarketing

Ist Geld im Internet zu verdienen heute noch möglich?

Eindeutig JA, aber wer im Internet unter dem Begriff „Geld verdienen im Internet“ googelt, wird überhäuft mit einer Vielzahl an Möglichkeiten, guten Ratschlägen und „sicheren“ Wegen. Aber immer stellt sich die Frage: ist das auch wirklich der Realität entsprechend? Wurden diese ganzen Informationen auch wirklich „am Mann“ ausgetestet?

Uwe Glomb war jahrelang auf der Suche nach einer Tätigkeit mit freier Zeiteinteilung und der Möglichkeit, mit wenig Aufwand Geld zu verdienen. Logisch, dass jier nicht immer alles glatt ging und "nach Plan" verlief – wie die Meisten verlief auch er sich in Irrwegen, die jede Menge Geld, Zeit und Nerven gekostet haben.

In seinem Videokurs das IEFA-KONZEPT berichtet er über seinen eigenen realen Werdegang, über seine selbst erlebten Stolpersteine, Fehler, weiteren Versuche bis hin zum Erfolg, sich das Leben durch Arbeit im Internet so gestalten zu können, wie er es sich immer vorgestellt und geplant hatte.

Dieser Report ist anders. Zum einen ist es Praxis pur – zum anderen, weiß er wovon er spricht, da er sich auf diesen Bereich spezialisiert hat und mittlerweile mit Internet-Dienstleistungen pro Jahr über 250.000 € umsetzt.
(continue reading…)


Noch ein Blog über Internetmarketing – muss das sein..?

Für manche Dinge braucht es einfach einen "Urknall"….und aus genau einem solchen ist dieser Blog entstanden, denn eigentlich hatte ich nie vor meine Erfahrungen im Internetmarketing-(bze.Blog- und / oder Affiliatemarketing) in einem separaten Projekt zu sammeln. Vielmehr wollte ich auf meinem Blog "Kawonga oder was…?" immer mal wieder einzelne Artikel zu diesen Themen einbringen.

Michael TurbanischDoch wie sagt schon ein altes Sprichwort? "Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt …" und so kam es, dass mich das Angebot eines Internetmarketers dermaßen auf die Palme brachte, dass ich meine Meinung änderte. Ich werde an dieser Stelle keine Namen oder Produkte nennen, mag aber kurz ausführen, was mich so verärgert hat: Versprochen wurde ­ein "Workshop mit 100%igem Profiwissen ohne künstlerische Fülltexte und dummes Gequatsche". Dahinter verbarg sich ein 24-seitiger "Report" mit viel "Motivations- und "Warum sollten Sie das tun" – Blablabla (inklusive Deckblatt und Checklisten) in dem ich ganze sechs Mal (plus einmal in den Checklisten) aufgefordert wurde mir "ein kühles Bier (oder anderes Erfrischungsgetränk) zu holen". Die Rückschlüsse überlasse ich jedem Selbst, aber einen Workshop habe ich mir zumindest anders vorgestellt und zumindest nach meiner Meinung hat das mit seriösem Internetmarketing nichts zu tun.

(continue reading…)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

  • Newsletter

  • Folge mir auf….

         

  • Zeig, dass Du diese Seite magst

  • © Copyright by Michael Turbanisch
    iDream theme by Templates Next | Powered by WordPress
    Sitemap